TUI: Kanaren das derzeit am besten vorbereitete Reiseziel

Written by on 16. November 2020

Sebastian Ebel, CEO von Hotels & Resorts, Cruises, Destination Experiences and Contracting erklärte heute Morgen, nach einem Treffen mit Victor Torres und Yaiza Castilla in Las Palmas.

Die Kanarischen Inseln sind derzeit das sicherste und am besten vorbereitete Reiseziel und dasjenige, auf das TUI beschlossen hat, alle ihre Aktivitäten in diesem Winter zu konzentrieren.

Bei diesem Arbeitstreffen – Hola FM informierte bereits in der heutigen Ausgabe von “Hola FM – Der Vormittag mit Ingo von 10 bis 12 Uhr ” – welches heute Vormittag stattfand und an dem neben Sebastian Ebel, von der TUI Group, auch der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, und die Regionalministerin für Tourismus, Industrie und Handel, Yaiza Castilla teilnahmen, erklärte, dass die Regionalregierung intensiv daran arbeite, in kürzester Zeit die Harmonisierung des Regierungsbeschlusses, der am kommenden 23. November in Kraft tritt, und des Gesetzesdekrets der Kanarischen Inseln über die sanitäre Kontrolle der Touristen, die auf die Inseln kommen, zu erreichen. Es soll ermöglicht werden, dass der bereits im Herkunftsland durchgeführte Antigentest mit negativem Ergebnis als ein diagnostischer Test für COVID-19 gilt. Er wies darauf hin, dass die kanarische Regierung durch das richtungsweisende Reglement, das seit letztem Samstag angewandt wird, ebenso schon als Voraussetzung für die Unterbringung in einer touristischen Einrichtung betrachtet.

“Wir müssen nach Mechanismen suchen, die es den Touristen nicht erschweren zu kommen” und “wir suchen nach der Kontrollformel, gleichweg, ob es sich um einen PCR- oder Antigentest handelt, weil wir glauben, dass der Antigentest die gleiche Sicherheit bietet wie die PCR”, so Torres.

Die Regionalministerin für Tourismus, Yaiza Castilla, hob ihrerseits als besonders bedeutsam für die Kanarischen Inseln hervor, dass der größte Touristik-Veranstalter der Welt (TUI) diese enge Zusammenarbeit mit der Regionalregierung aufrechterhält, die in den ständigen Arbeitssitzungen sowohl mit telematischen Mitteln als auch mit den Besuchen ihrer Vertreter mit einer bisher ungewohnten Häufigkeit stattfindet. Dies, so Castilla, “sagt viel über die wichtige Verpflichtung aus, die sie kurz-, mittel- und langfristig mit dem Zielgebiet Kanarische Inseln eingehen.

Sebastian Ebel räumte im Hinblick auf die Forderung nach Sicherheitsmaßnahmen rund um die Vor-der-Reise-Tests (Test Before Travel- Strategie) ein:

“Die Kanarischen Inseln waren uns zwei Schritte voraus, was uns damals viel Stress bereitete, aber jetzt sind wir davon überzeugt, dass sie Recht hatten und dass die Prüfung von zuverlässigen, schnellen und leicht zugänglichen Tests für die  Reisenden der beste Weg ist, um Vertrauen zu schaffen und den Tourismus zu reaktivieren”.

Darüber hinaus versicherte Ebel, dass die bei ihren Kunden durchgeführten Umfragen ein sehr hohes Maß an Zufriedenheit zeigen:

“Ich möchte den Kanaren für das Bild danken, das unseren Kunden vermittelt wird, nämlich dass sie hier im Urlaub sicherer sind als zu Hause”.

Der TUI Vorstandsvorsitzende, Fritz Joussen, beglückwünschte die Regierung zu den Anstrengungen, die zur Eindämmung der Pandemie unternommen wurden, sowie die kanarische Bevölkerung zur Einhaltung der Maßnahmen zur Reduzierung der Inzidenz und des Ansteckungsgrades, die das Reiseziel zu einem der sichersten der Welt gemacht haben, so dass sein Unternehmen beschlossen hat, alle Aktivitäten in diesem Winter auf die Kanarischen Inseln zu konzentrieren.


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


4 + = 8


Current track

Title

Artist

Background
%d Bloggern gefällt das: