Teil-Lockdown in Deutschland droht

Written by on 28. Oktober 2020

Wie Reuters heute berichtet, schlägt die Bundesregierung angesichts der immer rascheren Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie  drastische Einschränkungen für den kommenden Monat vor.

In der Meldung heißt es unter anderem, dass ab 4. November die Gastronomie sowie alle Freizeit- und Sporteinrichtungen schließen sollen, was aus einer Reuters vorliegenden Vorlage für die Verhandlungen von Kanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am Mittwoch hervor gehen soll. Zudem soll es massive Kontaktbeschränkungen geben: Der Aufenthalt in der Öffentlichkeit soll “ab sofort” nur mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet werden. Beherbergungen sollen nur noch für nicht-touristische Zwecke möglich sein. Betroffene Betriebe sollen mit einer “Nothilfe” entschädigt werden. Industrie und Handwerk, Schulen und Kindertagesstätten sollen dagegen offen bleiben. Ob die Länder zustimmen, gilt als offen. Thüringen und Schleswig-Holstein haben schon dagegen gehalten.

Das Robert-Koch-Institut meldete am Mittwoch 14.964 neue Ansteckungsfälle binnen 24 Stunden. In Regierungskreisen zeigte man sich besonders besorgt darüber, dass innerhalb eines Tages 85 Menschen im Zusammenhang mit Corona starben. Dies ist ein deutlicher Anstieg gegenüber den vergangenen Tagen. Virologen warnen, dass die Zahl der Intensivpatienten und auch Toten zeitverzögert zu den Infektionszahlen ansteigen wird. EU-Ratspräsident Charles Michel äußerte sich sehr besorgt über die Lage in Europa, wo in vielen Ländern die Zahlen auf neue Rekordwerte steigen. Tschechien etwa meldete 15.663 Neuinfektionen, die Zahl der Corona-Toten stieg dort innerhalb von 24 Stunden um 182.


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


3 + = 13


Current track

Title

Artist

Background
%d Bloggern gefällt das: