Reinigung des Barranco de los Canarios

Written by on 16. November 2020

Immer wieder kommt es im Gebiet der Gemeinde Pájara durch verantwortungslose Mitbürger, die sich schlimmer als Wildschweine gebärden, zur Umweltstraftaten wie das illegale Abladen von Sperrmüll und Bauschutt in der Landschaft.

Barranco de los Canarios antes

Barranco de los Canarios antes

Umweltamt fährt mit einem Drittel, der in der südlichen Gemeinde geplanten Säuberungsarbeiten von 20 entdeckten, illegalen Abladestellen fort.

Pájara, 13. November 2020: – Die Gemeindeverwaltung von Pájara setzt über das Umweltamt, koordiniert von Rodrigo Berdullas, eine Kampagne zur Bereinigung von 20 illegalen Müllplätzen der Gemeinde mit einer Aktion im Gebiet Barranco de los Canarios fort.

Die Gemeinderat wies darauf hin, dass diese Arbeit “der Linie der Verbesserung und Verschönerung der Landschaften von Pájara folgt” und dass “die Maßnahmen fortgesetzt werden, bis die zwanzig Abladestellen, die das Umweltamt in der Gemeinde entdeckt hat, abgeschlossen sind”.

Dies war die dritte vom Umweltamt durchgeführte Arbeit, und in diesem Fall konzentrierte sich die Arbeit auf ein Gebiet illegaler Ablagerungen am Ende der Schlucht, neben dem Gebiet mit dem verlassenen Hotel-Rohbauskelett.

Barranco de los Canarios después

Barranco de los Canarios después

Zuvor war das Umweltteam zur Säuberung des Gebiets in Vinamar präsent , wo sechs Lastwagen mit Schutt und Müll weggebracht wurden.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, erinnerte die Bevölkerung daran, dass die Bürger einen kostenlosen Abholdienst haben, der unter der Nummer 928 540 711 angerufen werden kann, sowie den Punto Limpio in Mal Nombre, einen großen Bereich mit verschiedenen Containern, in denen Sperrmüll und gefährliche Abfälle recycelt werden können.


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


+ 47 = 55


Current track

Title

Artist

Background
%d Bloggern gefällt das: