Patera am Strand von Costa Calma

Written by on 20. Oktober 2020

Nach Informationen von Diario Fuerteventura und wie das Rote Kreuz bestätigt haben will, traf an diesem Dienstagmittag eine Patera ( Flüchtlingsboot) am Strand von Costa Calma in der Gemeinde Pájara ein.

Eine Einheit der humanitären Notfallhilfe wurde kurz vor 13.30 Uhr durch den Notfalldienst der Insel aktiviert.

Von dieser Patera betreute das Rote Kreuz nur eine Person, die offenbar keiner ärztlichen Versorgung bedurfte.

Nach der Aussage des Migranten befanden sich, wie von Seiten des Roten Kreuzes betont wurde, insgesamt 16 Personen an Bord der Patera, die sich nach dem Anlanden zerstreuten.

Die Aufgabe wird nun sein diese aufzufinden und den Behörden zuzuführen.

 


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


3 + 1 =


Current track

Title

Artist

Background
%d Bloggern gefällt das: