Letzte Nachrichten:

 

Unsere Facebook-News:

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

30.03.2020, 11:31 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Hola FM im Telefon-Interview mit Rodrigo Berdullas ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

30.03.2020, 2:50 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Acosta hält die Lage für "nicht schlecht" fordert aber Wachsamkeit - 50.000 PCR-Tests auf COVID-19 für Mittwoch angekündigtDer Präsident des Cabildo, Blas Acosta, hält die Lage der Insel vor dem Coronavirus für "nicht schlecht", fordert aber weiterhin Wachsamkeit und hat in einer Pressekonferenz 50.000 PCR-Tests auf COVID-19 die diesen Mittwoch ankommen sollen angekündigt.

30. März 2020 - Der Präsident des Cabildo von Fuerteventura, Blas Acosta, kündigte auf der PK heute für Mittwoch die Ankunft von 50.000 PCR-Tests, den zuverlässigsten, auf der Insel Fuerteventura an, sowie den Kauf von 6.000 Nasen-Rachen-Abstrichen, um schnelle diagnostische Tests zu ermöglichen, die an das Krankenhaus von Fuerteventura geliefert werden.

(Anmerkung d. R.: Die PCR wird in biologischen und medizinischen Laboratorien zum Beispiel für die Erkennung von Erbkrankheiten und Virusinfektionen[…]verwendet. Die Polymerase-Kettenreaktion (englisch polymerase chain reaction, PCR) ist eine Methode, um die Erbsubstanz DNS in vitro zu vervielfältigen - Quelle: Wikipedia)

“Die 50.000 äußerst zuverlässigen PCR-Tests sind das Ergebnis der Koordinierungsarbeit zwischen dem Cabildo Majorero und der kanarischen Regierung, die den Bestand an medizinischem Material auf der Insel Fuerteventura für die von Covid-19 verursachten Vorfälle sicherstellen soll”, so Acosta weiter.

Die bisherigen medizinischen Vorfälle haben bisher nicht die weniger optimistischen Prognosen übertroffen, auf die sich die Inselverwaltung von Anfang an und im schlimmsten Fall angesichts des Corona-Virus vorbereitet hatte. "Offen gesagt und mit der gebotenen Vorsicht ist Fuerteventura kein schlechter Ort", sagte der Präsident, der die Inselbewohner aufrief, unter keinen Umständen ihre Wachsamkeit zu verringern und die Einschränkungen "sehr ernst" zu nehmen, um diese Ausnahmesituation nicht verlängern zu müssen.

Seit der Alarmzustand in Kraft ist, haben die staatlichen Sicherheitskräfte mehr als 200 Sanktionen auf der Insel Fuerteventura erhoben, weshalb der Inselpräsident eine Botschaft an diejenigen richtete, welche die Regeln der Ausgangsbeschränkungen nicht einhalten oder nach Ausreden suchen, um sie zu brechen. "All diese Menschen werde ich nicht mehr bitten, es für andere zu tun, wenn sie nicht wollen: Bleiben Sie zu Hause, auch wenn es nur zu Ihrem eigenen Wohl ist", sagte er

Angesichts der von der Zentralregierung ab diesem Montag, dem 30. Mai, allgemein gebilligten Verschärfung der Beschränkungen hat der Präsident der Insel garantiert, dass die gesamte Verwaltung des Cabildo von Fuerteventura, wie sie in diesen Wochen durchgeführt wurde, "als wesentliche Dienstleistungen" betrachtet wird, so dass das Cabildo seine Dienstleistungen weiter erbringen wird wie bisher.

Der Inselpräsident widmete einige Worte "all jenen Menschen, die jemanden verloren haben", nicht unbedingt durch das Coronavirus, "und die aufgrund der Einschränkungen nicht in der Lage waren, ihre Lieben zu betreuen oder sich richtig zu verabschieden", sowie "jenen, die altruistisch zusammenarbeiten, um anderen zu helfen", wie es bei der Gruppe der 3D-Drucker der Fall ist, die Schutzvisiere von zu Hause aus herstellen und bereits etwa 500 Einheiten produziert haben, etwa 100 pro Tag. (IT)
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Acosta hält die Lage für "nicht schlecht" fordert aber Wachsamkeit - 50.000 PCR-Tests auf COVID-19 für Mittwoch angekündigt
Eurowings bietet für den 31.03.2020 einen Rühlholflug von Gran Canaria an
Weitere Posts

 




Current track

Title

Artist

Background