Covid-19 Vergleich der Symptome

Written by on 14. März 2020

Man hört heutzutage sehr häufig „Influenza sei viel gefährlicher als Corona“. Doch die Tatsachen sind sehr viel komplexer. Das Coronavirus mit der alljährlichen winterlichen Grippe zu vergleichen, ist wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen.
Dazu kommt, dass das Coronavirus signifikant ansteckender ist als Grippeviren. Inzwischen ist bekannt, dass trotz nicht besonders ausgeprägter Krankheitssymptome die Virendichte im oberen Rachenraum von Infizierten deutlich höher liegt, als bei Grippepatienten. Aus dem oberen Rachenraum ist der Weg naturgemäß nur sehr kurz bis zur nächsten Person oder zur nächsten Oberfläche, die dann jemand anfassen kann – besonders, wenn niemand weiß, was in diesem oder jenem Rachen gerade geschieht und deshalb niemand vorsichtig ist. Und weil das Virus für den Menschen neu ist, hat er keinerlei Immunität dagegen.

Weil die Sterberate bei Covid-19 insbesondere bei älteren Menschen (über 60) signifikant höher ist, hat die „junge Generation“ die besondere Verantwortung, diese Menschen zu schützen. Dazu gehört insbesondere ein gesunder Menschenverstand. Wenn also beispielsweise die Kitas und Schulen geschlossen werden, ist es keine gute Idee, die Kinder bei Oma und Opa zu „parken“! Ebenso gehört ein gewisses Maß an Lebensmittelvorräten und insbesondere Wasser in jeden Haushalt, um zumindst 3-4 Wochen überbrücken zu können. Wir erleben gerade eine Situation, die wohl noch niemand von uns (außer vielleicht der Krieggeneration) erlebt hat. Es gibt viele Menschen mit unterschiedlichen Lebensmittelpunkten auf der Welt, aber es gibt nur eine Menschheit und eine Gemeinschaft. Wir alle sind gemeinsam gefordert, diese Krise zu bewältigen, andere Menschen und uns selbst zu schützen.

Da die Inkubationszeit des Coronavirus bis zu 24 Tage betragen kann, hat ein potentieller Verbreiter des Virus häufig selbst keine Symptome. Hinzu kommt, dass sich das Virus gehäuft im oberen Rachenbereich ansammelt und von dort sehr leicht zum Nächsten transportiert werden kann (im Gegensatz zum Grippevirus).
Wie sich die Symptome zwischen Grippe (Influenza), Coronavirus und einer normalen Erkältung unterscheiden, findet ihr in der u.a. Tabelle. Die 66 wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema findet ihr hier (deutsche Sprache): Die 66 wichtigsten Fragen und Antworten zum Coronavirus

Falls ihr glaubt, betroffen zu sein, ruft zunächst bei eurem Hausarzt an (nicht sofort in die Praxis gehen!). Nach telefonischer Besprechung können dann weitere Maßnahmen in Absprache erfolgen. Die Devise ist: Schützt euch, eure Familien und Dritte. Verhaltet euch so, dass die Ausbreitung dieses Virus möglichst nicht weiter voranschreitet. Alles Gute für uns alle und gute Besserung allen, die schon betroffen sind!

Weitere Informationen zur Ausbreitung in Deutschland und weltweit (tagesaktuell) findet Ihr unter den folgenden Links:
Infektionen in Deutschland: https://www.coronavirus.jetzt/karten/deutschland/
Infektionen weltweit (englisch): https://www.worldometers.info/coronavirus/

 


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


6 + 4 =


Current track

Title

Artist

Background