ICHH ruft weiterhin zu Blutspenden auf vor allem A+ und 0+

Written by on 10. Oktober 2020

Die ICHH fordert die Bevölkerung auf, angesichts des dringenden Bedarfs an Spenden nicht nachzulassen

 Krankenhäuser benötigen täglich 300 Spenden aller Blutgruppen, insbesondere A+ und O+

Das Kanarische Institut für Hämodonation und Hämotherapie (ICHH), das dem Gesundheitsministerium der Kanarischen Regierung untersteht, hält an der dringenden Aufforderung an die Bürger fest, in diesen Tagen Blut zu spenden, um die Lagerbestände des Kanarischen Transfusionszentrums aufrechtzuerhalten, insbesondere der Blutgruppen A+ und O+, die bei der kanarischen Bevölkerung am häufigsten vorkommen.

Auf den Kanarischen Inseln werden 300 Spenden pro Tag benötigt, um den Bedarf der Krankenhäuser zu decken, ein Bedarf, der an Wochenenden und langen Wochenenden wie dem 12. Oktober, wenn die Zahl der Spenden sinkt, gleich hoch bleibt. Aus diesem Grund besteht das ICHH darauf, wie wichtig es ist, Spenden über das ganze Jahr zu planen, um Ungleichgewichte im Bestand zu vermeiden.

Blutspende durch Ingo Töpfer Moderator bei HolaFM

Ingo Töpfer, Moderator von HolaFM, bei der Blutspende in Puerto del Rosario

Diejenigen, die an einer Blutspende interessiert sind, sollten einen Termin unter der Telefonnummer 012  (alternativ und kostenfrei  922 470 012 / 928 301 012), Option 8, montags bis freitags von 10:00 bis 20:00 Uhr vereinbaren oder das auf der Homepage der Website www.efectodonacion.com veröffentlichte Formular ausfüllen.

Bevor Sie spenden, empfiehlt es sich, die auf dieser Website in den Registern: Information und Protokoll veröffentlichten Informationen durchzusehen, um sich mit den festgelegten Sicherheitsmaßnahmen vertraut zu machen.

In den Krankenhauszentren des Kanarischen Transfusionsnetzwerks ist es möglich, ohne Termin zu spenden, es wird jedoch empfohlen, den Dienst vorher anzurufen, um das normale Funktionieren der Blutbanken zu gewährleisten. Weitere Informationen über Öffnungszeiten und Kontakttelefonnummern finden Sie unter diesem Link: efectodonacion.com/puntos-fijos/

Voraussetzungen die für eine Spende zu erfüllen sind

Grundvoraussetzungen für eine Blutspende sind ein guter allgemeiner Gesundheitszustand, ein Alter zwischen 18 und 65 Jahren, ein Gewicht von mehr als 50 kg und, im Falle von Frauen nicht schwanger zu sein.

Darüber hinaus müssen unter den gegenwärtigen Umständen spezifische Anforderungen erfüllt sein, wie z.B.: kein Husten oder Atemwegssymptome, keine Diagnose oder Kontakt mit COVID-19-Betroffenen und keine Reise außerhalb der Kanarischen Inseln in den letzten 14 Tagen.

 Wo kann man auf Fuerteventura Blut spenden?

In Puerto del Rosario ist die vorübergehende Spendenstelle, die in der ehemaligen Volksuniversität, in der c./Doctor Fleming, Nr 1, eingerichtet wurde, noch eine Woche lang in Betrieb.

Die Öffnungszeiten für Spenderinnen und Spender in dieser letzten Woche sind Dienstag und Mittwoch von 15.30 bis 20.45 Uhr und Donnerstag und Freitag von 8.30 bis 13.45 Uhr, mit vorheriger Anmeldung durch Ausfüllen des Formulars, das auf der Webseite efectodonacion.com

Das Allgemeine Krankenhaus von Fuerteventura hingegen betreut die Spender montags bis freitags von 10.30 bis 13.30 Uhr und bittet um einen Termin unter der Telefonnummer 928 546 684.

 

HINWEIS: Das ICHH erinnert die Spender daran, dass sie den COVID-19-Test NICHT durchführt.


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


+ 48 = 54


Current track

Title

Artist

Background
%d Bloggern gefällt das: