Fuerteventura hat einen KI von 20,53 per 12.20.2020

Written by on 13. Oktober 2020

KANAREN insgesamt  SEIT 07.10.2020 UNTER KI-MARKE VON 50

covid-19 1210_2

 

Fuerteventura erreichte gestern (12.10.2020) nach offiziellen Zahlen von GRAFCAN  einen KI von 20,53 (tagesaktuell kumulierte Inzidenz = neue Covid-19 Fälle in 7 Tagen pro 100.000 Einwohner).

covid-19 1210

Damit liegt Fuerteventura seit 6 Tagen in Folge deutlich unter dem vom RKI favorisierten Grenzwert von 50.

Erstmals liegt auch die letzte Gemeinde, Puerto del Rosario, mit 49,08  wieder unter diesem magischen Grenzwert.

Während La Oliva seit 4 Tagen einen KI von 9,48 (2 neue Fälle in den letzten 7 Tagen) und die Gemeinde Tuineje einen KI von 13,12 (ebenfalls 2 neue Fälle in den letzten 7 Tagen) seit 4 Tagen, aufweisen, kann die

Gemeinde Pájara seit 4 Tagen einen KI von 0 darstellen.

Die Gemeinden Antigua, und Betancuria haben ebenfalls einen KI von 0

Falls die Zahlen so bleiben könnte Fuerteventura damit gegen Ende der Woche wieder von der “roten Ampel” auf “Grün” gesetzt werden.

semaforo

KANAREN insgesamt  SEIT 04.10.2020 UNTER KI MARKE VON 50

Während noch am 28.09. von einem KI (oder einer IA – incidencia acumulada) von 51,13 gesprochen wurde, konnte bereits am 4.10. ein KI von 49,5 vermeldet werden. Seit diesen Tag ist dieser Wert leicht gesenkt worden und konnte am 11.10. mit 41,10 angegeben werden.

Das kann natürlich auch vom deutschen RKI und dem Bonner Bundesgesundheitsministerium und seinem Oberguru Jens Spahn nicht ignoriert werden. Damit steigen also auch die Chancen für die Kanaren von der “roten Liste” der Risikogebiete zu verschwinden und somit die Pflicht, alle Restriktionen aufzuheben und ebenso auch die Quarantänepflicht für Urlaubsrückkehrer von den Kanarischen Inseln.

 


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


+ 65 = 72


Current track

Title

Artist

Background
%d Bloggern gefällt das: