Die Alarmstufe wird auf Orange für starken Seegang an der Küste Fuerteventuras angehoben.

Written by on 7. Januar 2018

Das staatliche Amt für Meteorologie (Aemet) hat die Warnstufe für schwere Wellen von gelb auf orange erhöht, da das Risiko von unerwünschten Wetterereignissen an der Küste im gesamten Archipel gestiegen ist.
Die Vorhersage zeigt für diesen Sonntag an den Küsten von Fuerteventura und Lanzarote vereintes Meer nordwestlich mit Wellen von 5-6 Metern. Dieser Hinweis ist von neun Uhr morgens bis sechs Uhr Sonntagnachmittag aktiv. Von da an bis Montagmorgen um neun Uhr wird die Warnstufe auf gelb übergehen mit dem Nordwestmeer und 4-5 Meter hohen Wellen.
Die Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle der Regierung der Kanarischen Inseln hat auch die Vorwarnung für Winde, die 90 km/h auf den Inseln erreichen können, festgelegt.

Tagged as

Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


7 + 3 =


Current track

Title

Artist

Background
%d Bloggern gefällt das: