Aktuelles

Aktuelle Meldungen

Hier findet Ihr aktuelle Meldungen aus Fuerteventura.
Zur Übersetzung in eure jeweilige Sprache, klickt auf den Beitrag und nutzt die integrierte Übersetzungsfunktion auf Facebook.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Gestern vor 70 Jahren stachen 171 Canarios in See, in Richtung Venezuela, auf der Suche nach einer besseren Zukunft. Am 9.August 1950 brach die Telémaco auf, sie von Valle Gran Rey, auf La Gomera, nach La Guaira, in Venezuela, zu bringen. 
Die Passagiere der Telémaco machten eine beschwerliche Reise durch, bei der das Schiff von zwei Stürmen heimgesucht wurde, die Lebensmittel gingen ihnen aus und das Schiff trieb tagelang in Meer. Die kanarischen Auswanderer überlebten dank der rettenden Ankunft auf der französischen Insel Martinique. Dort kamen sie wieder zu Kräften und das Schiff wurde mit dem Nötigsten versorgt, um weiter nach Venezuela aufbrechen zu können.
Das Parlament der Kanarischen Inseln gedenkt des 70. Jahrestages der Abreise der Telémaco nach Venezuela und organisiert dazu verschiedenen Aktivitäten im Monat September und verweist darauf, dass diese Ereignisse sehr an die Geschehnisse der heutigen Tage erinnern, eine Situation, die viele kanarische Familien ebenfalls durchlebten. (IT)
Pájara beginnt heute den Überwachungs- und Erste-Hilfe-Dienst an vier Stränden der Gemeinde

Morro Jable, Costa Calma, El Matorral und Viejo Rey haben ab heute Wachen und neue Hilfesdienste
Pájara, 7. August 2020 - Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, nahm heute zusammen mit dem Gemeinderat für Strände, Raimundo Dacosta, an der Eröffnung des Rettungsschwimmdienstes am Strand von Morro Jable teil, der auch an den Stränden von El Matorral, Viejo Rey (La Pared) und Costa Calma präsent sein wird.
Die Direktorin der Eulen-Gruppe auf den Kanarischen Inseln, Rosa Amor Herrero, und die Vertreterin auf der Insel Fuerteventura, Ruth Garcia de la Rosa, waren ebenfalls bei der Veranstaltung anwesend.
Der Vertrag für diese vier Wachtürme wurde vor kurzem an die Firma Eulen für einen Zeitraum von vier Jahren und mit einem Budget von 1.500.000 Euro vergeben, was zu dem Service hinzukommt, der bereits in den übrigen Stränden der Gemeinde existierte.
Der Bürgermeister betont, dass an den Stränden von Pájara mehrere qualifizierte Rettungsschwimmer und Hilfsgeräte, wie amphibische Stühle und Krücken, sowie zwei halbstarre Schlauchboote und ein 4x4-Allradfahrzeug als Unterstützung zur Verfügung stehen werden. (IT)
Die Besatzung der Air Europa-Maschine, die zwischen Gran Canaria und Madrid flog, musste das entsprechende Protokoll aktivieren und in Málaga zwischenlanden
Ein Flug der Fluggesellschaft Air Europa, auf dem Weg von Gran Canaria nach Madrid, musste am Donnerstagnachmittag zum Flughafen Malaga umgeleitet werden, nach der kategorischen Weigerung eines Passagiers, während des Fluges eine Maske aufzusetzen.
Der Flug, der gegen 21.00 Uhr in Madrid ankommen sollte, verspätete sich durch die Umleitung zum Flughafen Malaga, da der oben genannte Passagier von der Besatzung wiederholt aufgefordert wurde, die Maske aufzusetzen, was an Bord obligatorisch ist. Dies wurde von dem Passagier, laut Bestätigung durch Quellen von Air Europa gegenüber Europa Press, mehrfach abgelehnt.
Diese Weigerung veranlasste die Besatzung, das entsprechende Protokoll zu aktivieren und zum nächstgelegenen Flughafen umzuleiten, und in Málaga übernahmen Agenten der Guardia Civil den Passagier, während das Flugzeug mit den übrigen Passagieren Kurs auf seinen Bestimmungsort Madrid nahm. (IT)

Foto: De PilotGabra - Trabajo propio, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=71689757

Auf Facebook kommentieren Die Besatzung der ...

Da kann man mit dem Kopf schütteln.... man will das Wort lieber nicht schreiben... Id.....

Ich bin ja nun auch alles andere als ein Maskenfan, aber wenns doch nicht anders geht... man, man.

Na hoffentlich stellt man ihm das dann auch in Rechnung.

Das dem keiner eine "gegeben" hat......und ich meine KEINE Maske!

Das wird richtig teuer.

Mal eine gegen Frage. Würdet ihr alle schön aus dem Fenster springen, wenn die Regierung es sagt ? Ihr wisst doch garnicht, ob diese Person nicht Lungenkrank ist !

Mehr sag ich dazu nicht

View more comments

Vandalismus in El Cotillo gegen die Schilder, die das Parken, Campen und das Abladen von Abfällen jeglicher Art im geschützten öffentlichen Küstenbereich verbieten.

Auf Facebook kommentieren 766006950098667_3548645328501468

Polizei!

Asoziales Pack!!!

Was sind das für Menschen 😡

La Policía no está donde tiene que estar, se la pasan tomando café

06.08.2020, 12:02 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Die Veranstaltung, die im vergangenen Juli wegen starken Windes abgesagt wurde, findet von 17:00 bis 21:00 Uhr auf der Plaza de los Pescadores statt.

Pájara, 6. August 2020 – Die Abteilung Handel der Gemeinde Pájara hat in Zusammenarbeit mit den Bereichen Landwirtschaft und Kultur und zur Unterstützung des Produktionssektors der Gemeinde am Dienstag, 18. August, die Abhaltung des Landwirtschafts- und Handwerksmarktes wieder aufgenommen, der im vergangenen Juli durch starken Wind ausgesetzt worden war. Die Initiative wird von 17.00 bis 21.00 Uhr auf der Plaza de los Pescadores in Morro Jable stattfinden.
Die Gemeinderätin für Handel Sonia Mendoza erklärt, dass das Projekt, das im vergangenen Juni begann und weiterhin einen Dienstag im Monat stattfindet, "darauf abzielt, den Primärsektor der Stadt zu unterstützen und den Konsum lokaler Produkte zu fördern, wobei stets die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen für die Durchführung dieser Veranstaltung gewährleistet werden".
"Der Stadtrat wird weiterhin Initiativen wie diese fördern und es uns ermöglichen, den Landwirten, Viehzüchtern und Handwerkern in unserer Stadt zu helfen, insbesondere in dieser komplexen Phase für alle", fügt der verantwortliche Rat des Primärsektors, Farés Sosa, hinzu.
Auf dem Markt werden bei dieser Gelegenheit 30 Stände, mehrere landwirtschaftliche Produkte wie Käse, Obst und Gemüse sowie verschiedene Kunsthandwerksstände u.a. mit Palmen, Korktaschen, Lederwaren, Schmuck und Kunstbier präsentiert.
Wer zum Landwirtschafts- und Handwerksmarkt von Pájara kommt, kann die Aufführung der Parranda El Callao erleben und an den Verlosungen teilnehmen, die von den verschiedenen Ständen gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung organisiert werden.
Ebenso erinnert das Rathaus von Pájara daran, dass die Anwesenden eine Maske tragen und den Sicherheitsabstand zwischen den Personen einhalten müssen.
Für weitere Informationen können Benutzer ihre Anfragen über die Website des Rathauses, , oder unter den Telefonnummern 928 54 21 55 und 928 54 50 00 stellen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Die Veranstaltung, die im vergangenen Juli wegen starken Windes abgesagt wurde, findet von 17:00 bis 21:00 Uhr auf der Plaza de los Pescadores statt.

Pájara, 6. August 2020 – Die Abteilung Handel der Gemeinde Pájara hat in Zusammenarbeit mit den Bereichen Landwirtschaft und Kultur und zur Unterstützung des Produktionssektors der Gemeinde am Dienstag, 18. August, die Abhaltung des Landwirtschafts- und Handwerksmarktes wieder aufgenommen, der im vergangenen Juli durch starken Wind ausgesetzt worden war. Die Initiative wird von 17.00 bis 21.00 Uhr auf der Plaza de los Pescadores in Morro Jable stattfinden.
Die Gemeinderätin für Handel Sonia Mendoza erklärt, dass das Projekt, das im vergangenen Juni begann und weiterhin einen Dienstag im Monat stattfindet, darauf abzielt, den Primärsektor der Stadt zu unterstützen und den Konsum lokaler Produkte zu fördern, wobei stets die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen für die Durchführung dieser Veranstaltung gewährleistet werden.
Der Stadtrat wird weiterhin Initiativen wie diese fördern und es uns ermöglichen, den Landwirten, Viehzüchtern und Handwerkern in unserer Stadt zu helfen, insbesondere in dieser komplexen Phase für alle, fügt der verantwortliche Rat des Primärsektors, Farés Sosa, hinzu.
Auf dem Markt werden bei dieser Gelegenheit 30 Stände, mehrere landwirtschaftliche Produkte wie Käse, Obst und Gemüse sowie verschiedene Kunsthandwerksstände u.a. mit Palmen, Korktaschen, Lederwaren, Schmuck und Kunstbier präsentiert.
Wer zum Landwirtschafts- und Handwerksmarkt von Pájara kommt, kann die Aufführung der Parranda El Callao erleben und an den Verlosungen teilnehmen, die von den verschiedenen Ständen gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung organisiert werden.
Ebenso erinnert das Rathaus von Pájara daran, dass die Anwesenden eine Maske tragen und den Sicherheitsabstand zwischen den Personen einhalten müssen.
Für weitere Informationen können Benutzer ihre Anfragen über die Website des Rathauses, https://www.pajara.es/, oder unter den Telefonnummern 928 54 21 55 und 928 54 50 00 stellen.

Auf Facebook kommentieren “La basura que se ...

Die Welt der Rechte der Kinder
Workshop am Dienstag den 11.8. offen für alle Kinder und Jugendlichen. Bitte vorher anmelden unter folgendem Link:

https://forms.gle/zXHv8mv8J1dzid498
Die deutsche Fluggesellschaft Eurowings fliegt ab Oktober 2020 erstmals mit drei Flügen pro Woche von Hamburg nach Fuerteventura: Montag, Donnerstag und Sonntag. Die Flüge sind bereits in ihrem Verkaufssystem www.eurowings.com und in Reisebüros buchbar.

Auf Facebook kommentieren Die deutsche ...

Wir würden gerne von Berlin-Tegel nochmal auf die Insel fliegen. Bevor der TXL schließt, leider ist uns das nicht vergönnt!😢😩

05.08.2020, 7:11 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Pájara: Pájara stattet die Strände der Gemeinde mit neuer Sicherheits- und Notfallausrüstung aus

Die Verwaltungsbehörde stattet die Überwachungstürme von fünf Stränden mit der notwendigen Ausrüstung aus, um die Sicherheit der Benutzer zu gewährleisten

Es wurde auch ein spezieller Dienst eingerichtet, um Menschen mit Behinderungen den Zugang zum Strand zu ermöglichen.

Das Rathaus von Pájara hat über die Abteilung für Strände, die von Raimundo Dacosta geleitet wird, neue Sicherheits- und Notfallausrüstungen angeschafft, um die Überwachungstürme an den Stränden der Gemeinde mit allen erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Benutzer auszustatten.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, betont, dass die neue Ausrüstung den Rettungsdienst, den die Verwaltung an fünf Stränden der Gemeinde anbietet, verbessern wird, und zwar zusätzlich zu der kürzlich erfolgten Vergabe des Erste-Hilfe-Dienstes an den Stränden im Süden der Insel. "Zweifellos werden wir mit der neuen Ausrüstung in der Lage sein, die Hilfe, die wir den Bewohnern und Besuchern an den Küsten bieten, zu verstärken", sagte er.

Konkret werden am Strand von Morro Jable zwei Rettungsbretter, zwei Defibrillatoren und ein Amphibienstuhl, am Strand von Costa Calma und Butihondo ein Defibrillator, ein Rettungsbrett und ein Amphibienstuhl, am Strand von Matorral zwei Defibrillatoren und ein Amphibienstuhl und schließlich am Strand von Aldiana ein Defibrillator und ein Amphibienstuhl installiert.

Ebenso hat die Verwaltungsbehörde einen speziellen Dienst für Menschen mit Behinderungen eingerichtet, um ihnen den Zugang zu den Stränden zu erleichtern, der vorher unter der Telefonnummer 928 54 07 11 beantragt werden muss.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Pájara: Pájara stattet die Strände der Gemeinde mit neuer Sicherheits- und Notfallausrüstung aus

Die Verwaltungsbehörde stattet die Überwachungstürme von fünf Stränden mit der notwendigen Ausrüstung aus, um die Sicherheit der Benutzer zu gewährleisten

Es wurde auch ein spezieller Dienst eingerichtet, um Menschen mit Behinderungen den Zugang zum Strand zu ermöglichen.

Das Rathaus von Pájara hat über die Abteilung für Strände, die von Raimundo Dacosta geleitet wird, neue Sicherheits- und Notfallausrüstungen angeschafft, um die Überwachungstürme an den Stränden der Gemeinde mit allen erforderlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Benutzer auszustatten.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas, betont, dass die neue Ausrüstung den Rettungsdienst, den die Verwaltung an fünf Stränden der Gemeinde anbietet, verbessern wird, und zwar zusätzlich zu der kürzlich erfolgten Vergabe des Erste-Hilfe-Dienstes an den Stränden im Süden der Insel. Zweifellos werden wir mit der neuen Ausrüstung in der Lage sein, die Hilfe, die wir den Bewohnern und Besuchern an den Küsten bieten, zu verstärken, sagte er.

Konkret werden am Strand von Morro Jable zwei Rettungsbretter, zwei Defibrillatoren und ein Amphibienstuhl, am Strand von Costa Calma und Butihondo ein Defibrillator, ein Rettungsbrett und ein Amphibienstuhl, am Strand von Matorral zwei Defibrillatoren und ein Amphibienstuhl und schließlich am Strand von Aldiana ein Defibrillator und ein Amphibienstuhl installiert.

Ebenso hat die Verwaltungsbehörde einen speziellen Dienst für Menschen mit Behinderungen eingerichtet, um ihnen den Zugang zu den Stränden zu erleichtern, der vorher unter der Telefonnummer 928 54 07 11 beantragt werden muss.

Auf Facebook kommentieren Pájara: Pájara ...

Super, endlich können auch Rollstuhlfahrer damit ans Wasser befördert werden 🦼👍

Pájara: Reinigungskräfte der Umweltabteilung der Gemeindeverwaltung von Pájara, unter der Leitung von Rodrigo Berdullas, haben zusammen mit Mitgliedern des außerordentlichen sozialen Beschäftigungsplans Reincorpora-2019-2020 Papierkörbe aus recycelten Materialien hergestellt, die sie während der Reinigungsarbeiten, die regelmäßig in verschiedenen Bereichen der Gemeindeverwaltung durchgeführt werden, entfernt haben.

Die Mülltonnen wurden neben dem Friedhof aufgestellt, und einige weitere werden in Cofete und an anderen strategischen Punkten aufgestellt werden.

Der Umweltbereich des Rathauses fordert die Öffentlichkeit auf, ein angemessenes Verfahren zur Trennung fester Kommunalabfälle und deren korrekte Ablagerung in den zu diesem Zweck aufgestellten Containern und Behältern vorzunehmen. Darüber hinaus ist individuelle Verantwortung gefordert, um unzivilisierte Handlungen in diesem Bereich zu vermeiden.

05.08.2020, 12:33 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Puerto del Rosario richtet zwei geregelte Parkzonen für Wohnmobile in Playa Blanca und Fabelo ein

● Es wurde ein Limit von 20 Fahrzeugen in den jeweiligen Räumen und ein maximaler Einsatz von 72 Stunden festgelegt

http://puertodelrosario.org/index.php/en/…

Der Gemeinderat hat über die Abteilung für Strände und Verkehr unter der Leitung von Sonia Alamo und Peña Armas zwei geregelte Parkplätze für Wohnwagen, Wohnmobile, Wohnmobile und Lieferwagen eingerichtet. An der unbefestigten Straße von Playa Blanca wurde ein provisorischer Rastplatz eingerichtet, wo bereits begrenzte Parkmöglichkeiten genutzt werden, bis die Arbeiten an der Verlängerung der Strandpromenade nach Playa Blanca beginnen.
Der andere Bereich befindet sich in der Straße Tenesor im Stadtteil Fabelo von Puerto del Rosario, für all diejenigen, die die Hauptstadt besuchen und einen Parkplatz für diese Art von Fahrzeugen benötigen, sei es ein Wohnwagen, Wohnmobil, Wohnmobil oder Lieferwagen, um ihre Einkäufe oder Geschäfte im oberen Teil der Stadt zu erledigen.
In beiden Räumen ist eine maximale Anzahl von 20 Wohnwagen von jeweils etwa zehn Metern Länge erlaubt.
In diesem Sinne ist darauf hinzuweisen, dass es sich hierbei um Parkflächen für diese Art von Fahrzeugen mit einer maximalen Übernachtungsdauer von 72 Stunden handelt, was jedoch nicht davon entbindet, an anderen Orten getrennt voneinander zu parken, immer unter Einhaltung der Vorschriften für das Parken auf öffentlichen Plätzen gemäß dem Königlichen Erlass 123/2020 der Regierung der Kanarischen Inseln vom 20. Juni über das Campingverbot.
Nach den Worten des Bürgermeisters des Hafens, Juan Jiménez, "entspricht diese Initiative der Notwendigkeit, einige so genannte Rastplätze für diese Art von Fahrzeugen einzurichten, und zwar aufgrund der wachsenden Nachfrage seitens einiger Benutzer desselben und auch seitens verschiedener Plattformen, wie PLAFACAN (Plataforma de Furgos, Campers, Autocaravanas de Canarias), und einiger Vereinigungen, wie ACRAL (Asociación Cultural Recreativa de Autocaravanas por Lanzarote), um die Plätze in der Hafengemeinde für diese Art von Wandertourismus anzupassen, der immer mehr zunimmt und dem wir besondere Aufmerksamkeit widmen müssen"
Gemeinderätin Sonia Alamo ihrerseits sagt, dass man "von der Gemeinde Puerto del Rosario aus und mit Hilfe von Plafacan weiterhin an der Anpassung der anderen Zonen der Gemeinde arbeiten wird, die die Erwartungen hinsichtlich der Bereitstellung verbesserter Dienstleistungen erfüllen können: mehrere Stellplätze mit Behandlung von Abwasser und Toiletten, unter anderem, um den Bedürfnissen dieser Gruppe gerecht zu werden. Nach der letzten von PLAFACAN vorgelegten Studie werden durchschnittlich etwa 30 Euro pro Tag und Person für Urlaub, Reisen und Aufenthalte außer Haus ausgegeben, was in unserer Gemeinde, der Hauptstadt der Touristeninsel, nicht unbemerkt bleiben kann. Daher ist es auch wichtig, die Infrastruktur und mögliche Lösungen für diese Art von Tourismus bereitzustellen, der sich auf dem gesamten Archipel bewegt und der angesichts des Gesundheitsalarms von Covid-19 eine alternative Tourismusoption aufzeigt, die auf touristischer und wirtschaftlicher Ebene auf den Kanarischen Inseln, Fuerteventura und natürlich in unserer Gemeinde Puerto del Rosario in Betracht gezogen werden muss. (IT)
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Puerto del Rosario richtet zwei geregelte Parkzonen für Wohnmobile in Playa Blanca und Fabelo ein

● Es wurde ein Limit von 20 Fahrzeugen in den jeweiligen Räumen und ein maximaler Einsatz von 72 Stunden festgelegt

http://www.puertodelrosario.org/index.php/en/noticias/item/7126-puerto-del-rosario-establece-dos-zonas-de-estacionamiento-regulado-para-autocaravanistas-en-playa-blanca-y-fabelo

Der Gemeinderat hat über die Abteilung für Strände und Verkehr unter der Leitung von Sonia Alamo und Peña Armas zwei geregelte Parkplätze für Wohnwagen, Wohnmobile, Wohnmobile und Lieferwagen eingerichtet. An der unbefestigten Straße von Playa Blanca wurde ein provisorischer Rastplatz eingerichtet, wo bereits begrenzte Parkmöglichkeiten genutzt werden, bis die Arbeiten an der Verlängerung der Strandpromenade nach Playa Blanca beginnen. 
Der andere Bereich befindet sich in der Straße Tenesor im Stadtteil Fabelo von Puerto del Rosario, für all diejenigen, die die Hauptstadt besuchen und einen Parkplatz für diese Art von Fahrzeugen benötigen, sei es ein Wohnwagen, Wohnmobil, Wohnmobil oder Lieferwagen, um ihre Einkäufe oder Geschäfte im oberen Teil der Stadt zu erledigen. 
In beiden Räumen ist eine maximale Anzahl von 20 Wohnwagen von jeweils etwa zehn Metern Länge erlaubt. 
In diesem Sinne ist darauf hinzuweisen, dass es sich hierbei um Parkflächen für diese Art von Fahrzeugen mit einer maximalen Übernachtungsdauer von 72 Stunden handelt, was jedoch nicht davon entbindet, an anderen Orten getrennt voneinander zu parken, immer unter Einhaltung der Vorschriften für das Parken auf öffentlichen Plätzen gemäß dem Königlichen Erlass 123/2020 der Regierung der Kanarischen Inseln vom 20. Juni über das Campingverbot.
Nach den Worten des Bürgermeisters des Hafens, Juan Jiménez, entspricht diese Initiative der Notwendigkeit, einige so genannte Rastplätze für diese Art von Fahrzeugen einzurichten, und zwar aufgrund der wachsenden Nachfrage seitens einiger Benutzer desselben und auch seitens verschiedener Plattformen, wie PLAFACAN (Plataforma de Furgos, Campers, Autocaravanas de Canarias), und einiger Vereinigungen, wie ACRAL (Asociación Cultural Recreativa de Autocaravanas por Lanzarote), um die Plätze in der Hafengemeinde für diese Art von Wandertourismus anzupassen, der immer mehr zunimmt und dem wir besondere Aufmerksamkeit widmen müssen 
Gemeinderätin Sonia Alamo ihrerseits sagt, dass man von der Gemeinde Puerto del Rosario aus und mit Hilfe von Plafacan weiterhin an der Anpassung der anderen Zonen der Gemeinde arbeiten wird, die die Erwartungen hinsichtlich der Bereitstellung verbesserter Dienstleistungen erfüllen können: mehrere Stellplätze mit Behandlung von Abwasser und Toiletten, unter anderem, um den Bedürfnissen dieser Gruppe gerecht zu werden. Nach der letzten von PLAFACAN vorgelegten Studie werden durchschnittlich etwa 30 Euro pro Tag und Person für Urlaub, Reisen und Aufenthalte außer Haus ausgegeben, was in unserer Gemeinde, der Hauptstadt der Touristeninsel, nicht unbemerkt bleiben kann. Daher ist es auch wichtig, die Infrastruktur und mögliche Lösungen für diese Art von Tourismus bereitzustellen, der sich auf dem gesamten Archipel bewegt und der angesichts des Gesundheitsalarms von Covid-19 eine alternative Tourismusoption aufzeigt, die auf touristischer und wirtschaftlicher Ebene auf den Kanarischen Inseln, Fuerteventura und natürlich in unserer Gemeinde Puerto del Rosario in Betracht gezogen werden muss. (IT)

04.08.2020, 10:04 AM

Hola Fm Radio Fuerteventura

ACHTUNG !! Wichtige Ergänzung am Ende:

Auf der gestrigen außerordentlichen Sitzung genehmigte der Regierungs-Rat die Aktualisierung bestimmter Präventivmaßnahmen, die durch das Regierungsabkommen vom 19. Juni 2020 festgelegt wurden, um der durch COVID-19 verursachten Gesundheitskrise zu begegnen, sobald die Phase III des Plans für den Übergang zu einer neuen Normalität abgeschlossen ist.
Hinsichtlich der Verwendung von Masken wurde vereinbart, dass alle Personen ab sechs Jahren in den folgenden Fällen zum Tragen einer Maske verpflichtet sind:
- Auf öffentlichen Straßen und auf Freiflächen, sofern die Einhaltung eines sicheren Personenabstandes von mindestens 1,5 Metern nicht gewährleistet werden kann.
- In jedem geschlossenen Raum, der öffentlich genutzt wird oder der Öffentlichkeit zugänglich ist, unabhängig von der Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen. Ein Abstand von 1,5 Metern zwischen Tischen oder Tischgruppen sowie an der Bar, zwischen Kunden oder Gruppen muss bei Verpflegungsaktivitäten eingehalten werden. Die maximale Besetzung pro Tisch oder Tischgruppe im Innenbereich beträgt zehn Personen.
Die Eigentümer von Einrichtungen, Räumen und Räumlichkeiten haben dafür zu sorgen, dass diese Verpflichtungen in diesen Einrichtungen erfüllt werden, und haben durch Schilder den empfohlenen Sicherheitsabstand in ihren Einrichtungen festzulegen.

Nicht anwendbar ist die Pflicht zum Tragen des Mund und Nasenschutzes gem Art. 6.2 des Königlichen Gesetzesdekrets 21/2020 vom 9. Juni über dringende Maßnahmen zur Prävention, Eindämmung und Koordinierung zur Bewältigung der durch COVID-19 verursachten Gesundheitskrise in folgenden Fällen:

"Art. 6.2. Die im vorstehenden Abschnitt [6.1] enthaltene Verpflichtung gilt nicht für Personen, die an irgendeiner Art von Krankheit oder Atembeschwerden leiden [am Besten durch ärztliches Attest bestätigt], die durch den Gebrauch der Maske verschlimmert werden können, oder die aufgrund ihrer Behinderungs- oder Abhängigkeitssituation nicht die Autonomie haben, ihre Maske abzunehmen, oder die Verhaltensänderungen aufweisen, die den Gebrauch der Maske unrentabel machen.

Sie ist auch nicht erforderlich bei der Ausübung von Einzelsportarten im Freien, in Fällen höherer Gewalt oder in Notfallsituationen oder wenn die Verwendung der Maske aufgrund der Art der Tätigkeiten gemäß den Angaben der Gesundheitsbehörden unvereinbar ist." (IT)
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

ACHTUNG !! Wichtige Ergänzung am Ende:

Auf der gestrigen außerordentlichen Sitzung genehmigte der Regierungs-Rat die Aktualisierung bestimmter Präventivmaßnahmen, die durch das Regierungsabkommen vom 19. Juni 2020 festgelegt wurden, um der durch COVID-19 verursachten Gesundheitskrise zu begegnen, sobald die Phase III des Plans für den Übergang zu einer neuen Normalität abgeschlossen ist.
Hinsichtlich der Verwendung von Masken wurde vereinbart, dass alle Personen ab sechs Jahren in den folgenden Fällen zum Tragen einer Maske verpflichtet sind:
- Auf öffentlichen Straßen und auf Freiflächen, sofern die Einhaltung eines sicheren Personenabstandes von mindestens 1,5 Metern nicht gewährleistet werden kann.
- In jedem geschlossenen Raum, der öffentlich genutzt wird oder der Öffentlichkeit zugänglich ist, unabhängig von der Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen. Ein Abstand von 1,5 Metern zwischen Tischen oder Tischgruppen sowie an der Bar, zwischen Kunden oder Gruppen muss bei Verpflegungsaktivitäten eingehalten werden.  Die maximale Besetzung pro Tisch oder Tischgruppe im Innenbereich beträgt zehn Personen.
Die Eigentümer von Einrichtungen, Räumen und Räumlichkeiten haben dafür zu sorgen, dass diese Verpflichtungen in diesen Einrichtungen erfüllt werden, und haben durch Schilder den empfohlenen Sicherheitsabstand in ihren Einrichtungen festzulegen.

Nicht anwendbar ist die Pflicht zum Tragen des Mund und Nasenschutzes gem Art. 6.2 des Königlichen Gesetzesdekrets 21/2020 vom 9. Juni über dringende Maßnahmen zur Prävention, Eindämmung und Koordinierung zur Bewältigung der durch COVID-19 verursachten Gesundheitskrise in folgenden Fällen:

Art. 6.2. Die im vorstehenden Abschnitt [6.1] enthaltene Verpflichtung gilt nicht für Personen, die an irgendeiner Art von Krankheit oder Atembeschwerden leiden [am Besten durch ärztliches Attest bestätigt], die durch den Gebrauch der Maske verschlimmert werden können, oder die aufgrund ihrer Behinderungs- oder Abhängigkeitssituation nicht die Autonomie haben, ihre Maske abzunehmen, oder die Verhaltensänderungen aufweisen, die den Gebrauch der Maske unrentabel machen.

Sie ist auch nicht erforderlich bei der Ausübung von Einzelsportarten im Freien, in Fällen höherer Gewalt oder in Notfallsituationen oder wenn die Verwendung der Maske aufgrund der Art der Tätigkeiten gemäß den Angaben der Gesundheitsbehörden unvereinbar ist. (IT)

Auf Facebook kommentieren ACHTUNG !! Wichtige ...

Der Tourismus wird zu Grabe getragen...

Ach was, die Touristen sind hier sehr entspannt!! 😀

Jens Sommer

Das ist das Ende oh mein Gott

Video image

Auf Facebook kommentieren Sebastian Formella ...

31.07.2020, 11:49 AM

Hola Fm Radio Fuerteventura

dpa: In der gesamten Eurozone ist die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal um 12,1 Prozent geschrumpft, wie die Statistikbehörde Eurostat nach einer ersten Schätzung mitteilt. Dies ist der stärkste Konjunktureinbruch seit Beginn der Erhebung 1995. In den Monaten Januar bis März war das BIP im Währungsraum bereits um 3,6 Prozent geschrumpft.
In Italien ist die Wirtschaft in den Monaten April bis Juni so stark eingebrochen wie seit 25 Jahren nicht mehr. Der konjunkturelle Rückschlag fiel aber etwas schwächer aus als befürchtet. Im zweiten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 12,4 Prozent, wie das nationale Statistikinstitut Istat nach einer ersten Schätzung des Bruttoinlandsprodukts mitteilt.
Es ist der stärkste konjunkturelle Einbruch seit Beginn dieser Erhebung 1995. Bereits im ersten Quartal war die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone von der Krise getroffen worden. In den Monaten Januar bis März war die italienische Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 5,4 Prozent gesunken.
In Spanien ist die Wirtschaft in den Monaten April bis Juni so stark eingebrochen wie noch nie. Im zweiten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 18,5 Prozent, wie das nationale Statistikinstitut nach einer ersten Schätzung des Bruttoinlandsprodukts mitteilt.
Es ist der stärkste konjunkturelle Rückschlag in einem europäischen Land im zweiten Quartal, der bisher gemeldet wurde. Bereits im ersten Quartal hatten sich in der viertgrößten Volkswirtschaft der Eurozone deutliche Spuren der Krise gezeigt. In den Monaten Januar bis März war die spanische Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 5,2 Prozent gesunken. Der starke Rückgang ist unter anderem auf einen Einbruch der Konsumausgaben und der Investitionen zurückzuführen. Vor allem die wichtige Tourismusbranche leidet unter den Folgen der Pandemie.
(IT)
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

dpa: In der gesamten Eurozone ist die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal um 12,1 Prozent geschrumpft, wie die Statistikbehörde Eurostat nach einer ersten Schätzung mitteilt. Dies ist der stärkste Konjunktureinbruch seit Beginn der Erhebung 1995. In den Monaten Januar bis März war das BIP im Währungsraum bereits um 3,6 Prozent geschrumpft.
In Italien ist die Wirtschaft in den Monaten April bis Juni so stark eingebrochen wie seit 25 Jahren nicht mehr. Der konjunkturelle Rückschlag fiel aber etwas schwächer aus als befürchtet. Im zweiten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 12,4 Prozent, wie das nationale Statistikinstitut Istat nach einer ersten Schätzung des Bruttoinlandsprodukts mitteilt.
Es ist der stärkste konjunkturelle Einbruch seit Beginn dieser Erhebung 1995. Bereits im ersten Quartal war die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone von der Krise getroffen worden. In den Monaten Januar bis März war die italienische Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 5,4 Prozent gesunken.
In Spanien ist die Wirtschaft in den Monaten April bis Juni so stark eingebrochen wie noch nie. Im zweiten Quartal schrumpfte die Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 18,5 Prozent, wie das nationale Statistikinstitut nach einer ersten Schätzung des Bruttoinlandsprodukts mitteilt. 
Es ist der stärkste konjunkturelle Rückschlag in einem europäischen Land im zweiten Quartal, der bisher gemeldet wurde. Bereits im ersten Quartal hatten sich in der viertgrößten Volkswirtschaft der Eurozone deutliche Spuren der Krise gezeigt. In den Monaten Januar bis März war die spanische Wirtschaftsleistung im Quartalsvergleich um 5,2 Prozent gesunken. Der starke Rückgang ist unter anderem auf einen Einbruch der Konsumausgaben und der Investitionen zurückzuführen. Vor allem die wichtige Tourismusbranche leidet unter den Folgen der Pandemie.
(IT)

Auf Facebook kommentieren dpa: In der gesamten...

Das ist erst der Anfang.. der Crash wird kommen.

30.07.2020, 11:40 AM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Pájara, 29. Juli 2020 – Die Gemeindeverwaltung von Pájara hat über die von Lucía Darriba koordinierte Abteilung für kommunale Arbeiten, Fahrzeuge und öffentliche Dienstleistungen die Asphaltierung des Parkplatzes neben der öffentlichen Schule von Costa Calma abgeschlossen.
Das Ausschreibungsbudget für die Arbeiten belief sich auf 89.593,27 Euro, und das Unternehmen, das den Zuschlag erhielt, Obras Públicas Canarias SL, hatte ein finanzielles Angebot in Höhe von 87.622,22 Euro abgegeben, IGIC ausgenommen, mit der Verpflichtung, die Arbeiten innerhalb von drei Wochen nach Vertragsunterzeichnung durchzuführen.
Das verfügt über etwa 3.764 Quadratmeter asphaltierte Fläche, 97 Parkplätze, darunter drei für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, und Parkplätze für fünf Busse. Auch die notwendige Kennzeichnung wurde mit den entsprechenden Straßen- und Vertikalmarkierungen vorgenommen.
"Dies löst die Beschwerde der Eltern der Schüler der Schule von Costa Calma und das Problem der Staus vor der Tür des Zentrums, die durch den Mangel an Parkplätzen entstanden sind", wie der Bürgermeister hervorhob.
Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas Romero, besteht seinerseits auf der Absicht der Regierungsgruppe, die Infrastruktur und die öffentlichen Einrichtungen im Süden der Insel weiter zu verbessern, und bedauert "die Vernachlässigung früherer Regierungsgruppierungen in Bezug auf Investitionen und die Verbesserung der Infrastruktur in Costa Calma sowie das mangelnde Interesse und die mangelnde Entschlossenheit, solche notwendigen Arbeiten durchzuführen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Pájara, 29. Juli 2020 – Die Gemeindeverwaltung von Pájara hat über die von Lucía Darriba koordinierte Abteilung für kommunale Arbeiten, Fahrzeuge und öffentliche Dienstleistungen die Asphaltierung des Parkplatzes neben der öffentlichen Schule von Costa Calma abgeschlossen.
Das Ausschreibungsbudget für die Arbeiten belief sich auf 89.593,27 Euro, und das Unternehmen, das den Zuschlag erhielt, Obras Públicas Canarias SL, hatte ein finanzielles Angebot in Höhe von 87.622,22 Euro abgegeben, IGIC ausgenommen, mit der Verpflichtung, die Arbeiten innerhalb von drei Wochen nach Vertragsunterzeichnung durchzuführen.
Das verfügt über etwa 3.764 Quadratmeter asphaltierte Fläche, 97 Parkplätze, darunter drei für Menschen mit eingeschränkter Mobilität, und Parkplätze für fünf Busse. Auch die notwendige Kennzeichnung wurde mit den entsprechenden Straßen- und Vertikalmarkierungen vorgenommen.
Dies löst die Beschwerde der Eltern der Schüler der Schule von Costa Calma und das Problem der Staus vor der Tür des Zentrums, die durch den Mangel an Parkplätzen entstanden sind, wie der Bürgermeister hervorhob.
Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas Romero, besteht seinerseits auf der Absicht der Regierungsgruppe, die Infrastruktur und die öffentlichen Einrichtungen im Süden der Insel weiter zu verbessern, und bedauert die Vernachlässigung früherer Regierungsgruppierungen in Bezug auf Investitionen und die Verbesserung der Infrastruktur in Costa Calma sowie das mangelnde Interesse und die mangelnde Entschlossenheit, solche notwendigen Arbeiten durchzuführen.
WIR MALEN EIN INTERKULTURELLES WANDBILD
Wir haben jetzt einen Termin für unser farbenfrohes Gemeindetreffen. Reservieren Sie nächsten Donnerstag, den 30. Juli, um Ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und den Künstler in Ihnen zum Vorschein zu bringen. 
Wir werden uns um 10.00 Uhr in der alten Station de Guaguas treffen und gemeinsam ein Wandbild zeichnen, wobei wir die Entwürfe verwenden werden, die uns einige Nachbarn als Referenz geschickt haben. 
Wenn Sie Pinsel, Bürsten, Pinsel, einige Farben, die Sie nicht mehr verwenden, Roller... bringen Sie sie zu unserem Termin mit! Tragen Sie auch die ältesten Kleidungsstücke, die Sie im Haus haben... zumindest nicht Ihre Lieblingskleider, da sie ein paar Farbflecken bekommen können.
Diese Aktivität ist für die Öffentlichkeit zugänglich; Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen zu Hause. Wir werden zu jeder Zeit die sozialen Distanzierungsmaßnahmen respektieren und unsere Maske tragen. Sie können sich über den folgenden Link anmelden: 

https://forms.gle/XUXE6jZ3N3C1c9Dm8
Unbekannte habe in der Zeit zwischen 09:00 und 09:30 das Kleiderlager der Gemeinnützigen Organisation ASOCIACIÓN OBRA SOCIAL SOMBRERO del PUEBLO in Brand gesteckt. Wie Peter Müller Santana, der diese Einrichtung leitet beklagt, ist dies der nunmehr 4. Brand in 4 Jahren und dieser mutmaßlich auch auf Brandstiftung zurückführen ist, denn es gab 3 Brandherde. Ein Elektrobrand kann als Ursache ausgeschlossen werden, da die Räumlichkeiten, die der Unterstützung armer Familien dienen, seit Jahren über keinen Anschluss an die öffentliche Stromversorgung verfügen. Die Gemeinde Pájara weigert sich der ONG Hilfe zukommen zu lassen mit der Begründung, dass der Voreigentümer dafür zuständig sei. Aktuell fehlen der Hilfsorganisation jegliche finanzielle Mittel um überhaupt irgendwelche Maßnahmen einzuleiten zu können. Der Sachschaden der bei diesem Brand entstanden ist lässt sich nur schwer beziffern aber soviel ist sicher: Alle gespendeten Sachen in diesem Lager sind hinüber und hierbei handelt es sich z.B. um Kindersachen, Kinderwagen, Bekleidung und mehr. (IT)

Auf Facebook kommentieren 766006950098667_3514682955231039

Unglaublich zu was Menschen in der Lage sind!! 🥵🥵

Idioten gibt es überall 😣

Wie krank sind diese Menschen 😢😢😢😢

Da tut ein Mensch was Gutes, und Hirnlose machen es zu Nichte, ich bin entsetzt

Oh , das ist unglaublich. Peter Müller das tut mir so leid . All deine mit Herzblut gemachte Arbeit . Hoffentlich erwischen sie diese Verbrecher

Unfassbar!!! Wie kann man helfen ?

A uno se le quita las ganas de ayudar a quién sea cómo sea

unglaublich, Leuten die uneigennützig helfen, wird alles zerstört, drücke die Daumen, dass der Feuerteufel bald dingfest gemacht wird

Es una vergüenza como personas son capaces de hacer un acto de esa índole. Deberían las autoridades meterlos presos. No entiendo si es para beneficio de los más pobres.

Das darf doch wohl nicht wahr sein. 😢

Abschaum...

HDP

Nicht zu fassen. Viele Urlauber, wir auch, unterstützen dieses Projekt der Hilfe, und dann vernichten Kriminelle die Arbeit der Mitarbeiter und Helfer. Hoffentlich werden die Brandstifter gefasst. Sind bestimmt im Umfeld. Gerade jetzt brauchen die Familien oft Hilfe.

View more comments

22.07.2020, 12:05 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

PM: Der ACUA Waterpark hat beschlossen, seine Wiedereröffnung auf die nächste Saison 2021 zu verschieben. Angesichts der gegenwärtigen komplizierten und unsicheren Situation des Tourismussektors auf den Kanarischen Inseln nach der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Gesundheitskrise musste die Leitung des einzigen Wasserparks Fuerteventuras eine der schwierigsten Entscheidungen seit seiner Eröffnung vor sechs Jahren treffen.
Es stimmt zwar, dass unter den Unternehmern des Hotel- und Gaststättengewerbes und dem Fremdenverkehrsamt Fuerteventura selbst ein gewisser Optimismus hinsichtlich der Erholung des Tourismussektors auf den Kanarischen Inseln herrscht, aber "die Prognosen hinsichtlich der Ankunft von Touristen auf der Insel und der Hotelbesetzung in den kommenden Monaten lassen uns kein ausreichend ermutigendes Szenario, um die Entscheidung zu treffen, unsere Türen für die verbleibenden Monate dieser Saison zu öffnen", erklärt Alejandro González, Direktor des ACUA Wasserparks.
Die bekannte Verringerung der Flugverbindungen, die zu den Verspätungen im Flugverkehr im Allgemeinen und auf dem britischen Markt im Besonderen - dem Hauptemittenten von Kunden für den Wasserpark - hinzukommt, hat einen Dominoeffekt auf den gesamten Tourismussektor der Inseln und speziell auf Fuerteventura gehabt. Abgesehen von diesen außergewöhnlichen Umständen müssen auch die Einschränkungen berücksichtigt werden, die durch die geltenden Vorschriften für die maximal zulässige Kapazität innerhalb der Anlagen des Wasserparks auferlegt werden.
Doch nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten "sehen wir die Eröffnung des Acua-Wasserparks in dieser Saison nicht als machbar an", sagt Gonzalez, der dennoch optimistisch auf die nächste Saison 2021 blickt. "Wir sind davon überzeugt, dass sich die Kanaren im Allgemeinen und Fuerteventura im Besonderen von dieser Krise erholen werden".
(IT)
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

PM: Der ACUA Waterpark hat beschlossen, seine Wiedereröffnung auf die nächste Saison 2021 zu verschieben. Angesichts der gegenwärtigen komplizierten und unsicheren Situation des Tourismussektors auf den Kanarischen Inseln nach der durch die COVID-19-Pandemie verursachten Gesundheitskrise musste die Leitung des einzigen Wasserparks Fuerteventuras eine der schwierigsten Entscheidungen seit seiner Eröffnung vor sechs Jahren treffen. 
Es stimmt zwar, dass unter den Unternehmern des Hotel- und Gaststättengewerbes und dem Fremdenverkehrsamt Fuerteventura selbst ein gewisser Optimismus hinsichtlich der Erholung des Tourismussektors auf den Kanarischen Inseln herrscht, aber die Prognosen hinsichtlich der Ankunft von Touristen auf der Insel und der Hotelbesetzung in den kommenden Monaten lassen uns kein ausreichend ermutigendes Szenario, um die Entscheidung zu treffen, unsere Türen für die verbleibenden Monate dieser Saison zu öffnen, erklärt Alejandro González, Direktor des ACUA Wasserparks.
Die bekannte Verringerung der Flugverbindungen, die zu den Verspätungen im Flugverkehr im Allgemeinen und auf dem britischen Markt im Besonderen - dem Hauptemittenten von Kunden für den Wasserpark - hinzukommt, hat einen Dominoeffekt auf den gesamten Tourismussektor der Inseln und speziell auf Fuerteventura gehabt. Abgesehen von diesen außergewöhnlichen Umständen müssen auch die Einschränkungen berücksichtigt werden, die durch die geltenden Vorschriften für die maximal zulässige Kapazität innerhalb der Anlagen des Wasserparks auferlegt werden.
Doch nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten sehen wir die Eröffnung des Acua-Wasserparks in dieser Saison nicht als machbar an, sagt Gonzalez, der dennoch optimistisch auf die nächste Saison 2021 blickt. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Kanaren im Allgemeinen und Fuerteventura im Besonderen von dieser Krise erholen werden.
(IT)

Auf Facebook kommentieren PM: Der ACUA ...

Jens Sommer wusste gar nicht dass der überhaupt noch geöffnet ist

17.07.2020, 11:18 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Das Schlagercafe am Sonntag mit Tom Adkins
Whatsapp für Wünsche, Quiz, Grüße, Geb. gerne vorab an die
+49-177-2669015
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Heute 20:00 Uhr - Kaiserbaeder Usedom
die Radioreise mit Alexander Tauscher.

Auf Facebook kommentieren 3481537408545594

Ich hoffe ich habe das jetzt nicht Misverstanden. LG.Ronald

14.07.2020, 11:12 AM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Oasis Wildlife Fuerteventura wird am 1. August für die Öffentlichkeit geöffnet

Der Zoo, der über 780.000 Quadratmeter Außenfläche verfügt, hat wichtige Sicherheitsmaßnahmen für Besucher und Tiere
Zeitgleich mit der Wiedereröffnung von Oasis Wildlife wird eine neue Website für die Öffentlichkeit und ein B2B-Raum für Tourismusfachleute vorgestellt
Während der vier Monate der Schließung hat ein Team von mehr als 50 Personen an der Pflege der Tiere sowie an der Pflege des Botanischen Gartens gearbeitet.
Sie erwartet eine große Zahl von Besuchern von den Inseln und vom spanischen Festland sowie ausländische Touristen, die nach Fuerteventura zurückkehren und die Natur genießen und die Umwelt schonen wollen.

Das Rettungs- und Pflegezentrum Oasis Wildlife wird am 1. August seine Türen für all diejenigen wieder öffnen, die die Natur wieder spüren und die Flora und Fauna genießen möchten. Der Zoo, der im vergangenen März geschlossen wurde, als wegen der Covid-Krise der Alarmzustand ausgerufen wurde, empfängt wieder die Öffentlichkeit mit vielen Neuerungen und wichtigen Maßnahmen, um die Sicherheit sowohl der Besucher als auch der dort lebenden Tiere zu gewährleisten.

Darüber hinaus startet Oasis Wildlife Fuerteventura die Saison mit einer neuen Website mit allen relevanten Informationen für Besucher sowie einem virtuellen Raum für die Kommunikation mit Fachleuten aus der Tourismusbranche mit einer B2B-Version. Mit einem erneuerten Image verstärken die neuen Websites den wertvollen Inhalt und den Kundenservice des Zentrums.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Video image

Auf Facebook kommentieren Síguenos en ...

Suuuuuuuuuuper 👍💞 !!

Ayer tuvo lugar el segundo reparto de alimentos a familias vulnerables gracias a las donaciones de vecinos y amigos alemanes con ayuda de HolaFM Radio Fuerteventura y la comunidad evangélica. Contamos con la ayuda de los ASOCs El Baifo libre y El Sombrero del pueblo. 
Después de una donación de mil euros ya en el mes de mayo, de que se hizo la entrega de alimentos a las SS.SS. del Ayuntamiento de Pájara, esta vez suman otros casi 2800€ de los cuales se hizo la entrega con un valor de 780€ a las familias vulnerables en la antigua estación de guaguas en Costa Calma. Del resto de las donaciones se va organizar otros repartos.
Heute 20:00 Uhr - Himmel und Erde
die Radioreise mit Alexander Tauscher.
Von Bad Aibling über Bremen ins Universum.
In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit auf eine Tour unter dem Motto Himmel und Erde. Freuen Sie sich auf eine Reise vom Moor bis ins Universum, von Oberbayern über Bremen bis ins Weltall. Wir starten unsere Tour in Bad Aibling, wo das Moor als schwarzes Gold bezeichnet wird. Daran zeigt sich, welche Bedeutung es für die Kurstadt Bad Aibling und für ihre Gäste hat.
www.radioreise.de/2020/02/himmel-erde-von-aibling-uber-bremen-ins-universum.html.

05.07.2020, 9:31 AM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Das Schlagercafe, heute mit Tom Edkins
Whatsapp für Wünsche und Grüße gerne an die
+49-177-2669015
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Video image

Auf Facebook kommentieren 3448675555165113

03.07.2020, 8:35 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

TUI fly IST MIT NEUEM FLUGPLAN STARTKLAR

Erster Flug ab dem Hamburg Airport startete am 2. Juli

Rund 42.000 Plätze in sieben Sonnenziele stehen zur Buchung bereit

Neue Abläufe an Bord und in den Hotelanlagen ermöglichen sicheren Urlaub

TUI Group/Hannover/2. Juli 2020

Nach über drei Monaten Pause hob am 2. Juli mit der X3 2156 wieder eine TUI fly-Maschine vom Hamburg Airport ab. Für die Gäste des Erstfluges geht es an Bord einer Boeing 737 in die langerwarteten Sommerferien nach Las Palmas. Bis zum Ende der Sommersaison Ende Oktober stehen neben den drei größten Kanareninseln, Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria, auch die griechischen Inseln Kreta, Kos und Rhodos sowie die zu Portugal gehörende Insel Madeira im Sonderflugplan des beliebten Ferienfliegers TUI Fly.

Jeden Tag ein anderes Sonnenziel, das ist unser Motto für den angepassten Sommerflugplan ab dem Hamburg Airport „Helmut Schmidt“. Dazu bleibt weiterhin eine Boeing 737-800 an der Elbe stationiert, um auch unseren Gästen im hohen Norden vom ersten Moment der Reise einen Urlaub in bewährter TUI-Qualität bieten zu können. Bis Ende Oktober bieten wir somit rund 42.000 Sitzplätze in die Sonne und zurück an“, sagt Oliver Lackmann, Geschäftsführer TUIfly GmbH.
„Dass TUI fly wieder ab Hamburg startet, ist eine gute Nachricht für alle Urlauber. Die Fluggesellschaft hat zahlreiche Urlaubsziele im Angebot und bringt die Norddeutschen schon seit vielen Jahren verlässlich in die Sonne. Genau das ist zur Zeit bei unseren Fluggästen gefragt“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. „TUI fly ist ein langjähriger Partner des Flughafens Hamburg. Wir freuen uns, dass die Fluggesellschaft wieder zurück ist.“

Bei Urlaubsgästen aus Norddeutschland stehen im Spätsommer und Herbst insbesondere die Kanaren hoch im Kurs. Bei den Hansestädtern darf es im Urlaub auch mal sportlich zugehen, so dass sich viele Reisende für einen Cluburlaub mit umfassendem Sportprogramm entscheiden. Der TUI Magic Life Fuerteventura setzt in diesem Jahr vor allem auf individuelle Sportprogramme bei denen der Mindestabstand gewahrt werden kann. Als Club mit Radsportschwerpunkt können die Hamburger hier sowohl mit dem Rennrad als auch mit dem Mountainbike ihre Fitness trainieren. Zudem gilt auch dort der 10-Punkte-Plan, den die TUI zur Wiedereröffnung der Hotels erarbeitet hat. Die Maßnahmen erlauben einen sicheren und entspannten Urlaub, der den höchsten Hygienestandards in Bezug auf Covid-19 entspricht.

Um den Aufenthalt an Bord so sicher wie möglich zu gestalten, müssen alle Fluggäste eine Mund-Nasen-Maske tragen. Ein angepasstes Bordkonzept stellt insbesondere bei der Verpflegung mit Speisen und Getränken sicher, dass die Kontakte zwischen Crews und Fluggästen auf ein Minimum reduziert werden können. Darüber hinaus wird die Kabinenluft in der gesamten TUI fly-Flotte durch hocheffiziente HEPA-Filter gereinigt. Diese entsprechen dem Standard eines Operationssaals und filtern neben Staubpartikeln auch Viren und Bakterien aus der Atemluft. Daher bestätigen auch das Robert-Koch-Institut und europäische Partnerbehörden, dass das Risiko einer Corona-Infektion über die Kabinenluft extrem gering ist, zumal die Luftströmung ausschließlich vertikal erfolgt und alle zwei Minuten ein vollständiger Luftaustausch stattfindet. (IT)
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

TUI fly IST MIT NEUEM FLUGPLAN STARTKLAR

Erster Flug ab dem Hamburg Airport startete      am 2. Juli

Rund 42.000 Plätze in sieben Sonnenziele      stehen zur Buchung bereit

Neue Abläufe an Bord und in den      Hotelanlagen ermöglichen sicheren Urlaub

TUI Group/Hannover/2. Juli 2020

 Nach über drei Monaten Pause hob am 2. Juli mit der X3 2156 wieder eine TUI fly-Maschine vom Hamburg Airport ab. Für die Gäste des Erstfluges geht es an Bord einer Boeing 737 in die langerwarteten Sommerferien nach Las Palmas. Bis zum Ende der Sommersaison Ende Oktober stehen neben den drei größten Kanareninseln, Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria, auch die griechischen Inseln Kreta, Kos und Rhodos sowie die zu Portugal gehörende Insel Madeira im Sonderflugplan des beliebten Ferienfliegers TUI Fly.

Jeden Tag ein anderes Sonnenziel, das ist unser Motto für den angepassten Sommerflugplan ab dem Hamburg Airport „Helmut Schmidt“. Dazu bleibt weiterhin eine Boeing 737-800 an der Elbe stationiert, um auch unseren Gästen im hohen Norden vom ersten Moment der Reise einen Urlaub in bewährter TUI-Qualität bieten zu können. Bis Ende Oktober bieten wir somit rund 42.000 Sitzplätze in die Sonne und zurück an“, sagt Oliver Lackmann, Geschäftsführer TUIfly GmbH.
 „Dass TUI fly wieder ab Hamburg startet, ist eine gute Nachricht für alle Urlauber. Die Fluggesellschaft hat zahlreiche Urlaubsziele im Angebot und bringt die Norddeutschen schon seit vielen Jahren verlässlich in die Sonne. Genau das ist zur Zeit bei unseren Fluggästen gefragt“, sagt Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport. „TUI fly ist ein langjähriger Partner des Flughafens Hamburg. Wir freuen uns, dass die Fluggesellschaft wieder zurück ist.“

Bei Urlaubsgästen aus Norddeutschland stehen im Spätsommer und Herbst insbesondere die Kanaren hoch im Kurs. Bei den Hansestädtern darf es im Urlaub auch mal sportlich zugehen, so dass sich viele Reisende für einen Cluburlaub mit umfassendem Sportprogramm entscheiden. Der TUI Magic Life Fuerteventura setzt in diesem Jahr vor allem auf individuelle Sportprogramme bei denen der Mindestabstand gewahrt werden kann. Als Club mit Radsportschwerpunkt können die Hamburger hier sowohl mit dem Rennrad als auch mit dem Mountainbike ihre Fitness trainieren. Zudem gilt auch dort der 10-Punkte-Plan, den die TUI zur Wiedereröffnung der Hotels erarbeitet hat. Die Maßnahmen erlauben einen sicheren und entspannten Urlaub, der den höchsten Hygienestandards in Bezug auf Covid-19 entspricht.

Um den Aufenthalt an Bord so sicher wie möglich zu gestalten, müssen alle Fluggäste eine Mund-Nasen-Maske tragen. Ein angepasstes Bordkonzept stellt insbesondere bei der Verpflegung mit Speisen und Getränken sicher, dass die Kontakte zwischen Crews und Fluggästen auf ein Minimum reduziert werden können. Darüber hinaus wird die Kabinenluft in der gesamten TUI fly-Flotte durch hocheffiziente HEPA-Filter gereinigt. Diese entsprechen dem Standard eines Operationssaals und filtern neben Staubpartikeln auch Viren und Bakterien aus der Atemluft. Daher bestätigen auch das Robert-Koch-Institut und europäische Partnerbehörden, dass das Risiko einer Corona-Infektion über die Kabinenluft extrem gering ist, zumal die Luftströmung ausschließlich vertikal erfolgt und alle zwei Minuten ein vollständiger Luftaustausch stattfindet. (IT)
Heute 20:00 Uhr Radioreise mit Alexander Tauscher:
STRALSUND - RÜGEN: Die Mecklenburger Radtour.
In dieser Radioreise nimmt Sie Alexander Tauscher mit auf eine Tour von Stralsund nach Rügen mit der Mecklenburger Radtour. Freuen Sie sich auf die Hansestadt am Strelasund mit der Gorch-Fock und dem Ozeaneum. Stralsund ist ein Musterbeispiel einer restaurierten Innenstadt, die nach den grauen DDR-Zeiten erstrahlt ist. Wir laufen vom Marktplatz zum Hafen und schauen bis rüber nach Hiddensee. Dann machen wir unseren Sattel fest und treten in die Pedale. Über den Rügendamm geht es auf die größte deutsche Insel. Dort besuchen wir die Kreidefelsen, von denen sich die Romantiker einst in ihren Bildern inspirieren ließen. Wir erkunden aber auch den ruhigen, unbekannten Süden der Insel und ernähren uns ganz basisch.
https://www.radioreise.de/2020/06/stralsund-ruegen-die-mecklenburger-radtour.html

25.06.2020, 7:58 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

20:00 Radioreise mit Alexander Tauscher: Strandreisen. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Nach Beendigung des Alarmzustands hat der Inselrat von Fuerteventura den Notfallplan der Insel Fuerteventura (PEIN) deaktiviert, eine Maßnahme, die ergriffen wurde, um alles im Zusammenhang mit der Situation der Covid-19 effektiv zu verwalten und die Ressourcen der Insel zu koordinieren

23.06.2020, 12:07 PM

Hola Fm Radio Fuerteventura

Iberostar empfängt mehrere Vertreter deutscher Reisebüros auf dem ersten internationalen Flug nach Fuerteventura nach dem Alarmzustand

Das Hotelunternehmen, der Cabildo Insular de Fuerteventura, Schauinsland Reisen und Condor Airlines werden 150 Vertreter von deutschen Reisebüros und Medien die betrieblichen Abläufe des Reiseerlebnisses im neuen Szenario zeigen

Alle Maßnahmen, die Iberostar in seinen Hotels ergreift, stehen im Einklang mit der Unternehmenspolitik der Kette und ihrer auf verantwortungsvollen Tourismus ausgerichteten Geschäftsstrategie

Während des Besuchs findet im Iberostar Selection Fuerteventura-Palace eine Pressekonferenz statt, an der lokale Behörden und Führungskräfte des Unternehmens teilnehmen
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Nach Informationen von EFE wird die kanarische Regierung morgen die Regeln verabschieden, mit denen die Inseln am Sonntag in die neue Normalität eintreten werden, ein Prozess, der nach den Worten des Sprechers der kanarischen Exekutive, Julio Pérez, schrittweise, umsichtig mit mehr Wirtschaft, aber mit der gleichen Gesundheit verlaufen wird.

Perez wollte auf einer Pressekonferenz den Inhalt dieser Regeln nicht präzisieren, stellte aber fest, dass das morgen von der Regierung verabschiedete Dekret unter anderem das Nachtleben, die Regeln für Strände, Partys, Totenwachen, Hochzeiten oder die Nutzung von Sportanlagen regeln wird. (IT)

Auf Facebook kommentieren Nach Informationen ...

Gott sei Dank!!

Die "neue" Normalität. Das absolute Unwort des Jahres.

Pájara, 17. Juni 2020 - Die Gemeindeverwaltung von Pájara hat heute am 18. Juni, um 19.30 Uhr den offiziellen Gedenk - Akt in Form der militärischen Zeremonie des Flaggeneinholens durch das Infanterieregiments Soria 9, Teil der Kanarischen Brigade, zum Gedenken an die Opfer der COVID-19-Pandemie vollzogen.

Die Veranstaltung, die vor dem Rathaus des Ayuntamiento de Pajara, auf der Plaza de Nuestra Señora de Regla, stattfand, begann mit dem Empfang der offiziellen Persönlichkeiten, unter denen der Oberstleutnant des Infanterieregiments Soria 9, Alberto Guevara, sowie verschiedene Vertreter der Öffentlichkeit und der Zivilgesellschaft aus dem Süden der Insel anwesend waren.

Während des militärischen Aktes, zu dem auch eine Ehrengarde gehörte, wurde die Fahne eingeholt, und es wurde zu Ehren und im Gedenken derer, die am Coronavirus gestorben sind, das Signal zum Gebet gespielt und er endete mit dem Ausmarsch der Ehrengarde.

Der Bürgermeister von Pájara, Pedro Armas Romero, hatte die Bevölkerung zur Teilnahme an dieser bewegenden Veranstaltung eingeladen, um der Opfer dieser schrecklichen Pandemie, die einen Großteil der Welt verwüstet hat, zu gedenken und sie zu ehren, und erinnert an die Notwendigkeit, die von den Gesundheitsbehörden festgelegten Abstände und Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. (IT)
SPENDENKONTO
DONACIONES
IBAN ES97 2100 4545 3122 0032 8940
SWIFT / BIC: CAIXESBBXXX
Bank: La Caixa Bank, 35627 Costa Calma, Fuerteventura, Spanien
Kontoinhaber: Frank Heinrich Cassebaum
Kontoname: DONACIONES
Aus einer gemeinschaftlichen Idee kann etwas Gutes entstehen…
Die Idee ist simpel und basiert auf dem Solidaritätsgedanken in der Krise – und jetzt besonders in der Corona-Krise, Menschen, Familien zu unterstützen, die praktisch buchstäblich über Nacht ohne Einkommen dastehen – ja, wie viele andere auch – aber Familien, die keine Chance auf finanzielle Unterstützung vom Staat haben. Familien, wo Vater und Mutter unverschuldet arbeitslos geworden sind und die nicht durch ERTE, ERE, PIC , ICO oder wie die Programme alle heißen mögen abgefangen werden. Und für diese Menschen haben Leute aus der Gemeinschaft der deutschen Residenten auf Fuerteventura, Nachbarn aus Costa Calma gespendet. Von diesem Geld werden Lebensmittel, die dringend benötigt werden gekauft und dem Bürgermeister der Gemeinde Pájara Pedro Armas und dem Gemeinderat für Soziale Dienste beim Ayuntamiento in Pájara Rodrigo Berdulla übergeben, der sich dann um die Verteilung unter den ca. 600 registrierten, bedürftigen Familien kümmert.
Bitte diesen Beitrag teilen! Danke.

Auf Facebook kommentieren SPENDENKONTO ...

Meine Tochter Anita hat mir Geld gespendet damit ich regelmäßig meine Miete bezahlen kann. Dafür bin ich ich ihr sehr dankbar

😘