View this post in: English Español Français Nederlands Italiano


Sind Sie zum ersten Mal auf Fuerteventura und möchten sich orientieren oder brauchen einen Transfer?
Dann schauen Sie sich hier auf unserem kleinen Ratgeber um

In dem nachfolgenden Bildlauf finden Sie einige Restaurant-Empfehlungen.
Es gibt sehr viele Restaurants und ganz sicher ist auch ein Restaurant für Ihren Geschmack dabei. Wir möchten an dieser Stelle keine Beurteilung vornehmen, da die Inhaber, Pächter, Köche und Kellner häufiger wechseln und sich damit auch immer Änderungen ergeben. Eine objektive Beurteilung über einen längeren Zeitraum ist daher kaum möglich. Dennoch wünschen wir Ihnen „BUEN APROVECHO“ oder „GUTEN APPETIT“.

Mama Mia - Restaurante Italiano
Ihre Werbung hier? Schreiben Sie an...
Your advertising here? Write to...
¿Su publicidad aquí? Escriba a...
Uw reclame hier? Schrijf naar...
La sua pubblicità qui? Scrivi a...

radio(at)holafm.com

previous arrow
next arrow
Slider

Busfahrpläne:
Die aktuellen Busfahrpläne finden Sie hier:

 


Rezepte:

Hokkaido-Kürbissuppe (Ihr braucht dazu einen Mixer):
• 1 EL Olivenöl
• 1 Tasse weiße oder gelbe Zwiebel
• 1 mittlerer Apfel, geschält, entkernt und in Stücke geschnitten
• 1 Stück Hokkaido-Kürbis, entkernt und in Stücke geschnitten (gewaschen und ungeschält!)
• 4 Tassen Gemüsebrühe
• 1 Esslöffel Curry
• 1 Zimtstange oder 1 Prise gemahlener Zimt
• Salz, Knoblauch
• Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
1.) Zwiebel, Knoblauch und Apfel in einem Topf in Olivenöl bei mittlerer Hitze
bräunen.
2.) Alle Zutaten, ausgenommen von Salz und Pfeffer,
hinzugeben. Den Topf zudecken und die Mixtur 20-25 Minuten köcheln
lassen, bis der Hokkaido-Kürbis zart ist. Hinweis: die Schale wird beim Kochen ganz weich.
3.) Vom Herd nehmen, Zimt hinzugeben und mindestens 30 Minuten abkühlen
lassen, bis die Mischung kalt genug ist, um in einem Mixer (z.B. Nutribullet) gemixt zu werden.
4.) Die Mixtur in den Mixer (Nutribullet o.ä.) geben und mit dem Kreuzklingenaufsatz
pürieren, bis eine geschmeidige Konsistenz erreicht ist.
5.) Die pürierte Suppe wieder in den Topf geben und und aufwärmen, bis die Suppe heiß ist. Mit Salz und Pfeffer
nach Geschmack würzen.
Guten Appetit!

Möchten Sie auf unseren Webseiten werben? Oder möchten Sie einen Werbespot bei Hola FM Radio schalten?
Dann schreiben Sie an radio(at)holafm.com

 


Rezept für Belgische Waffeln:

Frisch gebackene Waffeln schmecken einfach jedem. Besonders köstlich sind belgische Waffeln. Sie sind besonders locker und haben das typische Gittermuster. Hier ist eine Variante der zahlreichen Waffelrezepte dafür:

Belgische Waffeln – die Zutaten für 15-20 Stück:

  • 500 ml Milch
  • 1 Würfel (42 g) frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter
  • 4 Eier

 Belgische Waffeln – so geht’s Schritt für Schritt:

  1. Milch erwärmen, Hefe hineinbröckeln und unter Rühren darin auflösen.
  2. Mehl, Zucker und Vanillezucker und die Prise Salz in einer Schüssel mischen. Warme Hefemilch hinzugeben und alle Zutaten gründlich verrühren. Der Teig ist sehr flüssig. Waffelteig 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. Butter in einem Topf schmelzen, anschließend ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Eigelb vom Eiweiß trennen (beides in ein sepatartes Schüsselchen), Eigelbe verquirlen. Das Eiweiß mit einem Schneebesen oder einem elektrischen Handrührgerät (Mixer) steif schlagen.
  4. Eigelb und flüssige Butter zum Teig geben und mit einem Kochlöffel unterschlagen. Eischnee anschließend portionsweise unterheben.
  5. Ein rechteckiges Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen und dünn mit Öl einfetten. Aus je 2 EL Waffelteig bei mittlerer Hitze nacheinander 15-20 Waffeln goldbraun backen. Das Waffeleisen zwischendurch eventuell säubern.

Tipp:
Damit die fertigen Waffeln nicht pappig werden, legt sie sie am besten sofort nach dem Backvorgang zum Abkühlen nebeneinander auf ein Kuchengitter.
Guten Appetit!

Möchten Sie auf unseren Webseiten werben? Oder möchten Sie einen Werbespot bei Hola FM Radio schalten?
Dann schreiben Sie an radio(at)holafm.com

 

Current track

Title

Artist

Background