Der Tourismusverband wird zwanzig Treffen mit Reiseveranstaltern und Reisebüros in der Fitur abhalten.

Written by on 10. Januar 2018

Die Insel wird auf der Messe Werbevideos, Kultur- und Sportprogramme sowie spezialisierte Guides präsentieren.
Der Minister für Tourismus, Blas Acosta, hat heute Morgen in Madrid die Tagesordnung für die Arbeit vorgestellt.
Der Fremdenverkehrsverband Fuerteventura wird im Rahmen der Internationalen Tourismusmesse (Fitur), die vom 17. bis 21. Januar in Madrid stattfindet, insgesamt 22 Fachgespräche mit Vertretern der wichtigsten Reiseveranstalter und Reisebüros auf der Insel führen.
consejo012018-001.JPGDer Vizepräsident und Tourismusminister des Cabildo de Fuerteventura, Blas Acosta, hat heute Morgen ein Arbeitstreffen mit den Tourismusräten der Gemeinden La Oliva, Antigua und Puerto del Rosario abgehalten, um die Tagesordnung für die Arbeiten in Fitur zu skizzieren. An dem Treffen nahmen auch der Präsident der Fuerteventura Association of Tourist Entrepreneurs (Asofuer), Antonio Hormiga, der Präsident von Excelfuert, Luis Cardona, und der Leiter des Tourismusverbandes, Moisés Jorge, teil. Die Vertreter der Stadtverwaltungen von Pájara und Tuineje haben ihre Anwesenheit entschuldigt.
Acosta erinnerte während des Treffens daran, dass die Insel dank der Bemühungen von Reiseveranstaltern und Fluggesellschaften den nationalen Tourismus mit einem Zuwachs von 14% im vergangenen Jahr wieder erholt. Die Madrider Messe wird dazu dienen, die Insel weiterhin auf dem nationalen und internationalen Markt zu positionieren, sagte er.
consejo012018-002.JPGZu diesem Zweck wird der Fremdenverkehrsverband Ifema die neuesten Vorschläge und Werbematerialien vorlegen, mit denen er Fuerteventura in diesem Jahr auf den 28 allgemeinen und spezialisierten Tourismusmessen, an denen er teilnehmen will, bekannt machen wird.
In Fitur wird der Tourismusverband die sechs Werbevideos präsentieren, mit denen er die Insel in verschiedenen Segmenten verkaufen wird. Um dies zu tun, hat sie Videos gemacht, in denen die Insel als Ziel für Wanderwege durch ihre vulkanischen Landschaften, als Ort für die Ausübung von Wassersportarten oder Modalitäten wie Triathlon oder die Insel als natürliche Kulisse angeboten wird, nachdem Fuerteventura zu einem Anziehungspunkt für große Produzenten geworden ist.
Eine der Besonderheiten dieser Werbevideos ist, dass die Schätze der Insel von Ausländern gezeigt werden, die seit Jahren auf der Insel leben.
Darüber hinaus wird der Fremdenverkehrsverband die zweite Ausgabe des Gastronomieforums Taste vorstellen, das in der ersten Juniwoche stattfindet und unter den Neuheiten die Anwesenheit des Barkeepers auf der Insel hervorhebt. Auch ein zweisprachiger Führer für Fahrradtouren oder die Trainingsprogramme, die von TUI Deutschland oder Innovaris durchgeführt werden.
Asofuer wird seinerseits in Fitur die dritte Ausgabe des Fuerteventura 4.0 Tourism and Technology Congress und das IV. Jahrestreffen der Human Resources der Kanarischen Inseln präsentieren, das in diesem Jahr auf Fuerteventura stattfindet.
Gemeinden
pat 001.jpgDie großen Gemeinden kommen wieder zur Fitur, zusammen mit dem Tourismusverband und alle unter der Marke Fuerteventura. In Puerto del Rosario werden der Karneval und die Feierlichkeiten der Achipencos, die zweite Kreuzfahrttourismuskonferenz, der Ökotourismus- und Werbeführer „Puerto del Rosario de Costa a Costa“, das Projekt „Living Puerto del Rosario, es Capital“ und verschiedene Sportwettbewerbe wie die IV Ruta del Queso, VI Trial Vega de Tetir und den 3. Halbmarathon von Puerto del Rosario präsentiert.
Das Fremdenverkehrsministerium von La Oliva wird seinerseits das Karnevalsprogramm, das XXXI. Kometenfest der Gemeinde und einen Fremdenführer veröffentlichen, der sich neben den Halbmarathon-Dünen von Fuerteventura auf die Gastronomie der Gemeinde konzentriert.
Die Gemeinde Antigua wird eine touristische Broschüre über die Gastronomie, den Karneval von Antigua und Caleta de Fustes, die Handwerksmesse der Insel, die Beach Party 2018 und das Tapas Festival von Antigua präsentieren.
Der Fremdenverkehrsverband nimmt bei den Fitur-Fachgesprächen mit 22 Reiseveranstaltern und Reisebüros wie Iberia, TUI, Logitravel, Vueling oder Globalia, unter anderem, in seine Arbeitsprogramm auf.


Reader's opinions

Leave a Reply

Your email address will not be published.


+ 23 = 33


Current track
Title
Artist

Background
%d Bloggern gefällt das: